Weiter
Zurück
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *

Eröffnung des Generalkonsulates in Wien

Als einzige Tiroler Gemeinde teilt sich Kals am Großglockner mit acht anderen Zukunftsorten in Österreich nun eine ständige Vertretung in der Bundeshauptstadt im vierten Gemeindebezirk, genauer gesagt in der Belvederegasse 26. Foto: Katharina Roßboth

Am Freitag, den 13. Juni 2014 reiste eine kleine Abordnung aus unserer Gemeinde nach Wien, um bei der Eröffnung der Räumlichkeiten dabei zu sein. Bürgermeister Klaus Unterweger, Amtsleiterin Erika Rogl und Petra Jans vom Bürgerservice nahmen schon bei der Eröffnungsfeier am Freitag teil, mit dabei auch unsere „Ausheimischen“ Maria Deutinger und ihre Schwester Irma Pucher (vlg. Kerer), sowie Klara Bacher aus Virgen. Am Samstag reiste auch Vizebürgermeister Martin Gratz an, der fleißig am angebotenen Programm für die Zukunftsorte teilnahm. Er nahm sich auch noch den ganzen Sonntag Zeit, um für unsere Gemeinde Eindrücke zu sammeln und Themen anzusprechen, die für uns von großer Bedeutung sind.

Was ist ein Ausheimischer?

Dieser Begriff bezeichnet BürgerInnen, die ihren Heimatort aus beruflichen oder anderen Gründen gewechselt haben, wie zB die beiden Kerer-Schwestern, die derzeit beide in Wien leben.

Wie wollen wir unser neues Kommunalkonsulat nutzen?

Die Räumlichkeiten können für touristischen, musischen und kulturellen Austausch genutzt werden. Ein bisschen heimatliches Flair verleiht dem Konsulat ein Stuhl aus Kals am Großglockner. Bei uns im Dorf dienen die gleichen Exemplare zum Verweilen im Gemeindeamt, Sitzungszimmer, Aufbahrungskapelle und Widum – man kann also sagen, dass fast jeder Kalser schon einmal auf so einem Stuhl gesessen ist. Außerdem hat unser Kindergarten für das Konsulat Kaffeetassen mit dem beliebtesten Motiv aus der Heimat gestaltet: dem Großglockner.

Was ist ein Zukunftsort?

Ein Zukunftsort möchte neue Wege in der Dorfentwicklung bestreiten, die österreichischen Teilnehmer an dieser Initiative, die auch vom Verein „Landinger“ unterstütz wird, sind Moosburg (K), Neckenmarkt (B), Hinterstoder und Munderfing (OÖ), Thalgau und Werfenweng (S), Nenzing und Zwischenwasser (V), sowie Kals am Großglockner.

 

Foto: Katharina Roßboth