Weiter
Zurück
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *

Kunst in Kals: Innige Verbindungen von Walter Gradnig

Ausstellungseröffnung im Gemeindeamt Kals am 13. Dezember 2015.

Von 14. Dezember 2015 bis 31. Jänner 2016 kann man im Haus de calce die „innigen Verbindungen von Stoff und Stein“ vom Lienzer Künstler Walter Gradnig bewundern.

Großer Andrang herrschte zur Eröffnung der Ausstellung am Sonntag, 13. Dezember. Viele Freunde, Bekannte und Bewunderer des Künstlers reisten von nah und fern an, um die farbenfrohen Werke an den Wänden des nahezu dafür geschaffenen Gemeindeamtes in Kals zu bewundern. Bürgermeister Klaus Unterweger dankte in seiner Begrüßung nicht nur Walter Gradnig, sondern auch dem Team der Bücherei Kals, das mittlerweile schon fast alljährlich eine Ausstellung im Haus de calce organisiert. Dr. Erich Lexer, der die Laudatio auf den Künstler hielt, verstand es in besonderer Weise, die Arbeiten auch dem „Nicht-Kenner“ zu erklären und den Besuchern zu vermitteln, welche außerordentliche Kreativität hinter den Verbindungen von Stoff und Stein steckt.

Der Künstler selbst begnügte sich mit wenigen Worten, war es doch sein Wunsch, dass die Besucher möglichst viel Freude beim Betrachten seiner Werke haben mögen. Bei Punsch und Zelten wechselten dann schon die ersten Werke ihren Besitzer.

Bewundern kann man sie jedoch noch bis Ende Jänner, bis dahin bleiben die Bilder im Gemeindeamt ausgestellt.