Weiter
Zurück
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *

Wallfahrt nach Heiligenblut

Ein Erlebnis ungewöhnlicher Art und einziger Schönheit ist die jährliche Wallfahrt der Kalser nach Heiligenblut. Da vereinigt sich das Staunen über die Wunder der Natur mit hoher religiöser Stimmung. Denn dieser Gang führt hinauf in die Hochregion, wo man hingerissen wird von den Werken der Schöpfung und der Größe Gottes, wo das Herz bergfroher Menschen stille steht vor Bewunderung. Die Wallfahrt nahm am 29.06.2013 in der Morgenfrühe in Kals/Ködnitz ihren Anfang.

Namenkunde Kals - in aphabetischer Reihenfolge

Alle bearbeiteten und erhobenen Namen des Kalser Tales mit kurz gefasster Erläuterung. Die Gemeinde Kals am Großglockner gehört zu den namenkundlich bemerkenswertesten Regionen Österreichs: hier haben im Mittelalter Romanen, Slawen und Deutsche friedlich nebeneinander gerodet, gewirtschaftet und gelebt, was sich im Namenschatz des Kalser Tales noch heute deutlich zeigt, denn wir finden Namen romanischer, slawischer und deutscher Herkunft.

Fussball-Vereinmeisterschaften 2013 - Ergebnisse und Bilder

Am Fronleichnamstag, den 30. Juni 2013 fanden die diesjährigen Fussball-Vereinmeisterschaften statt. Bei überraschend guten Wetter spielten 8 Mannschaften - darunter 2 reine Damenmannschaften - um den begehrten Titel des Kalser Vereinemeisters 2013. Alle Ergenisse und viele Bilder finden Sie hier.

Online-Antrag für das Tiroler "Kindergeld plus"

"Online Antrag" KINDERGELD PLUS. Das Tiroler KINDERGELD PLUS soll die Eltern bei der Betreuung ihrer Kindern unterstützen. Es beträgt für jedes Kind € 400,00 pro Förderjahr. Die Auszahlung des gesamten Förderbetrages € 400,00 erfolgt im Laufe des Kindergartenjahres. Durch die Einführung des Gratiskindergartens für die letzten 2 Kindergartenjahre ergeben sich Änderungen beim Tiroler Kindergeld Plus. Das Tiroler Kindergeld Plus kann für Kinder, welche vor dem 1. September des Kalenderjahres das 2. Lebensjahr vollendet haben, bis zum Beginn des halbtägig kostenlosen Kindergartens gewährt werden.

Neue Übernahmezeiten für Tierkadaver und Schlachtabfälle

Kläranlage Kienburg
Ab Juni 2013 gelten in der Kläranlage Huben-Kienburg neue Übernahmezeiten für Tierkadaver und Schlachtabfälle: Montag bis Donnerstag: 10.00 - 11.00 Uhr und 15.30 - 16.30 Uhr Freitag: 10.00 - 11.00 Uhr Für Übernahmen außerhalb der Öffnungszeiten werden € 25,00 verrechnet.