Weiter
Zurück
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *

"Kalser Abend" - XXVIII. NAMENKUNDLICHES SYMPOSIUM

Die Gemeinde Kals am Großglockner in Osttirol gehört zu den namenkundlich bemerkenswertesten Regionen Österreichs. Hier haben im Mittelalter Romanen, Slawen und Deutsche friedlich nebeneinander gerodet, gewirtschaftet und gelebt. Anlässlich des XXVIII. NAMENKUNDLICHES SYMPOSIUM KALS AM GROSSGLOCKNER vom 7. - 9. Juni 2013 lädt die Gemeinde und Bücherei Kals am Großglockner herzlich alle Interessierten zu einem "Kalser Abend"ein. Donnerstag, 6. Juni 2013 um 20:00 Uhr im Ködnitzhof

24. Mai - Lange Nacht der Kirchen - Pfarrkirche

Pfarrgemeinden, Ordensgemeinschaften, Jugendgruppen, Initiativen sorgen auch heuer wieder dafür, dass die Lange Nacht der Kirchen am 24. Mai in Tirol zu einem Erlebnis wird. Die Lange Nacht der Kirchen zeige "die Schönheit, die Freude und die Kraft des Glaubens und könne das Miteinander in der Kirche stärken", so Bischof Manfred Scheuer. Der einfache Zugang in die Kirchen und die vielfältigen Angebote würden für viele Menschen ein anziehendes Bild von Kirche vermitteln.

1800 Seiten Gemeindechronik Kals

Begonnen hat alles damit, das Theresia Rainer Sepp Haidenberger eine Abschrift, bestehend aus drei Heften, in die Hand gedrückt hat mit den Worten: "Bei dir sind sie gut aufgehoben". Als er dann als Obmann der TMK ein Gründungsdatum der Kalser Musikkapelle sucht, erinnerte er sich wieder daran und begann darin zu lesen. Schnell war der Gedanke geboren, diese Schriften abzuschreiben und zu ergänzen – eine Beschäftigung über mehrere Jahre wie sich herausstellte.

Vorstellung Chronik Kals am Großglockner

Die Gemeinde Kals am Großglockner lädt ein zur Vorstellung der Chronik 2012 Kals am Großglockner (Die Zentimeter des Groß- und Kleinglockners in Worten). Sepp Haidenberger wird einen Überblick über die 10 Teile der Chronik 2012 geben und mit kurzen Texten über Vergangenes im Kalsertal berichten. Die musikalische Umrahmung gestaltet eine Bläsergruppe der Trachtenmusikkapelle Kals, anschließend gibt ein kleiner Imbiss Gelegenheit, Fragen zu diskutieren und Meinungen auszutauschen.

Tiroler Landtagswahlen 2013

Landtagswahlen 2013
Laut dem vorläufigen Endergebnis (ohne Wahlkarten) kommt die ÖVP auf rund 39,6 Prozent, Die SPÖ büßt auch ein und landet als Zweite bei 13,8 Prozent. Dahinter folgen die Grünen mit 12,1 Prozent, was einem leichten Aufschwung entspricht.