Weiter
Zurück
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *

Amtliche Mitteilung: Erstellung des örtlichen Raumordnungskonzeptes in Kals am Großglockner

Das örtliche Raumordnungskonzept der Gemeinde Kals am Großglockner ist mit Bescheid vom 18.05.2004 aufsichtsbehördlich genehmigt worden und seit 12.06.2004 in Kraft. Es ist für 14 Jahre gültig und stellt die Basis für die räumliche Entwicklung der Gemeinde dar. Damit ist es bis zum 12.06.2018 fortzuschreiben.

Die Architektengemeinschaft Dipl. – Ingre. Scherzer – Mayr - Elwischger, Alleestraße 15, 9900 Lienz wurde mit der Ausarbeitung der Fortschreibung 1 des örtlichen Raumordnungskonzeptes beauftragt. Im Zuge dessen sind umfangreiche Bestandserhebungen notwendig. Deshalb werden im Sommer und Herbst 2017 MitarbeiterInnen der Architektengemeinschaft Begehungen durchführen, wobei auf die Erntezeiten und Mahde Rücksicht genommen wird.

Wir bitten um Verständnis und Einverständnis, dass dabei bei Bedarf Ihre Grundstücke betreten werden.

Im Vorfeld sind Sie eingeladen, bis Freitag 01.09.2017 allfällige Wünsche zur Ausweisung eines baulichen Entwicklungsbereichs im Gemeindeamt Kals am Großglockner einzubringen. Diese werden anschließend geprüft.

Im Sinne gegenseitigen Informationsaustausches zwischen Bevölkerung und Entscheidungsträger werden interessierte Grundeigentümer zu Besprechungen eingeladen. Dabei sollen konkrete Widmungswünsche für die kommenden 10 Jahre diskutiert werden. Dafür werden Termine für Einzelgespräche vereinbart.

In den nächsten Tagen ergeht diese amtliche Mitteilung per Postwurf an alle Haushalte.

Die Bürgermeisterin:

Erika Rogl

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Datenschutzerklärung

Ok, verstanden