Weiter
Zurück
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *

Neue Übernahmezeiten für Tierkadaver und Schlachtabfälle

Kläranlage Kienburg
Ab Juni 2013 gelten in der Kläranlage Huben-Kienburg neue Übernahmezeiten für Tierkadaver und Schlachtabfälle: Montag bis Donnerstag: 10.00 - 11.00 Uhr und 15.30 - 16.30 Uhr Freitag: 10.00 - 11.00 Uhr Für Übernahmen außerhalb der Öffnungszeiten werden € 25,00 verrechnet.

Abwasserverband Hohe Tauern Süd

 

Der Abwasserverband Hohe Tauern Süd wurde ursprünglich von den Gemeinden Matrei in Osttirol, Virgen, Prägraten am Großvenediger und Kals am Großglockner im Jahre 1992 gegründet.
Im Jahr 1999 ist die Gemeinde Hopfgarten im Defereggen und im Jahre 2000 die Gemeinde St. Veit im Defereggen dem Abwasserverband Hohe Tauern Süd beigetreten.

Daten Kläranlage Huben/Kienburg:

  • Ausbaugröße: 37.000 EW
  • Organische Schmutzfracht: 2.220 kg BSB5/d
  • Abwassermenge bei Trockenwetter: 7.400 m3/d

Die Kläranlage ist als einstufige Belebtschlammanlage für 37.000 EW60 konzipiert und besteht aus Rechen, Sand-/Fettfang, Vorklärbecken, Belebungsbecken, Nachklärbecken und ist zur Nitrifikation, Denitrifikation und Posphorelimination ausgelegt.
Das gereinigte Abwasser wird in die Isel eingeleitet. Der abgezogene Schlamm wird in einem Faulturm anaerob stabilisiert und wird anschließend mittels einer Kammerfilterpresse konditioniert.

 

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Datenschutzerklärung

Ok, verstanden