Weiter
Zurück
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *

Nationalratswahl 2013

Kals am Großglockner
Verluste für SPÖ und ÖVP, die FPÖ legt stark zu, und NEOS schafft den Sprung ins Parlament: Das sind die Trends der Hochrechnung zur Nationalratswahl am Sonntag. Stark zurückgegangen ist die Wahlbeteiligung, sie fiel in vielen Bezirken um mehr als zehn Prozentpunkte. Grafik links: Details zu unserer Gemeinde Kals am Großglockner (Quelle. orf.at).

Österreich hat gewählt, und das Ergebnis bringt gleich einige Überraschungen: Laut aktueller ORF-Hochrechnung muss die SPÖ leichte Verluste hinnehmen, landet aber mit knapp 27 Prozent klar auf dem ersten Platz. Auch die ÖVP verliert und kommt auf knapp 24 Prozent. Stark zulegen kann die FPÖ, mit rund 21 Prozent liegen die Freiheitlichen auf Platz drei. Die Grünen können sich mit mehr als zwölf Prozent leicht steigern. Das Team Stronach liegt bei knapp sechs Prozent. Die Überraschung des Abends ist NEOS, das mit derzeit über fünf Prozent den Einzug ins Parlament schafft. Für das BZÖ werden die rund 3,6 Prozent nicht reichen.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Datenschutzerklärung

Ok, verstanden