Weiter
Zurück
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *

Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen am 28. Februar 2016

Am 28. Februar 2016 finden in allen Gemeinden Tirols mit Ausnahme der Landeshauptstadt Innsbruck die allgemeinen Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen statt. Kals am Großglockner verfügt über nur ein Wahllokal, welches sich im Gemeindeamt befindet. Es ist am Wahltag von 08:00 - 14:00 Uhr geöffnet.

 

Wahlkarten:

Rechtzeigig beantragen und nicht die UNTERSCHRIFT vergessen!

Alle Wahlberechtigten, die es am Wahltag voraussichtlich nicht schaffen werden, ihre Stimme persönlich im Wahllokal abzugeben, können stattdessen eine Wahlkarte beantragen. Das geht entweder schriftlich bis spätestens 24. Februar 2016 oder mündlich bis spätestens 26. Februar 2016, 12:00 Uhr bei der Heimatgemeinde. Nicht möglich ist jedoch ein telefonischer Antrag! In Folge erhält man die Wahlkarte samt Wahlkuvert sowie zwei amtliche Stimmzettel. Dann geht es ganz einfach: Stimmzettel persönlich, unbeobachtet und unbeeinflusst ausfüllen, in das Wahlkuvert legen und dieses wiederum in die Wahlkarte geben. Ganz wichtig: Gut verschließen und die Unterschrift nicht vergessen!! Die Wahlkarte muss bis spätestens 26. Februar 2016 bei der Wohnortgemeinde einlangen. Das geht entweder persönlich, mittels Boten oder mit der Post. In diesem Fall übernimmt die Gemeinde die Portokosten. Achtung: In den Briefkasten der Gemeinde eingeworfene Wahlkarten können bei der Stimmenauszählung nicht berücksichtigt werden. Die Wahlkarte kann der zuständigen Wahlbehörde aber auch am Wahltag während der Wahlzeit vorbeigebracht werden: entweder von einer anderen Person oder - sollte man es doch noch rechtzeitig schaffen - von einem selbst.

Wahlkarten werden ab dem 18. Februar ausgestellt und können entweder bei der Gemeinde persönlich oder von einer vom Antragssteller bevollmächtigten Person abgeholt oder bei Angabe einer Zustelladresse zugesandt werden.

Wahlkarten, die nach dem 28. Februar einlagen, können nicht berücksichtigt werden.

(Wahlkartenanforderung kann unterschrieben mit Passkopie/Personalausweis an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gemailt werden!)

pdfWahlkarten Anforderung

Wer darf wählen?

Zur Wahl von Gemeinderat und BürgermeisterIn stimmberechtigt sind alle UnionsbürgerInnen,

  • die spätestens am Tag der Wahl, also am 28. Februar 2016 das 16. Lebensjahr vollendet haben,
  • die zum Stichtag, am 16. Dezember 2015 in der jeweiligen Gemeinde seit über einem Jahr ihren Hauptwohnsitz haben bzw. der Aufenthalt nicht nur vorübergehend ist,
  • die zum Stichtag nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind, zB Personen die rechtskräftig zu einer Freiheitsstrafe verurteilt worden sind.

Die Gemeinde Kals am Großglockner freut sich auf eine rege Beteiligung bei der Wahl!

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Datenschutzerklärung

Ok, verstanden